geboren 1958 in Frohnlach b. Coburg

Familienstand: verheiratet, 3 erwachsene Kinder

Fremdsprachen: Englisch und Französisch

 

Beruflicher Werdegang

1978 – 1979 1-jähriges landwirtschaftliches Praktikum in Sulzbach Ts.
1979 – 1982 Studium zum “Diplom Agraringenieur” an der Universität Gh Kassel Witzenhausen, Schwerpunkt Agrarentwicklung
1983 – 1985 Entwicklungshelfer des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED) in Bénin / Westafrika
1985 – 1987 Freier Dozent und Gutachter:
Deutsche Stiftung für Internationale Entwicklung (InWEnt) und Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GIZ)
1988 – 2000

Mitarbeiter im Deutschen Institut für Tropische und Subtropische Landwirtschaft (DITSL) GmbH, ab 1997 als Prokurist, Leitung Programme und Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppen: Fach- und Führungskräfte aus Entwicklungsländern, Entwicklungshelfer (EFP) und Europäische Freiwillige (EFD)

2000 – 2016 Geschäftsführer-Gesellschafter des IBZW Internationalen Bildungszentrums Witzenhausen gemeinnützige GmbH
seit 1988

Freiberuflicher Moderator, Dozent und Trainer für „Interkulturelle Kommunikation“ und Projektmanagement